Nagerwelten
Lungenentzündung beim Meerschwein - Druckversion

+- Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de)
+-- Forum: Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de/forum-8.html)
+--- Forum: Meerschweinchen (https://forum.nagerwelten.de/forum-3.html)
+---- Forum: Eure Fragen (https://forum.nagerwelten.de/forum-41.html)
+---- Thema: Lungenentzündung beim Meerschwein (/thread-284.html)

Seiten: 1 2 3 4


Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 23.10.2006

Tja, wie ich heute morgen nun erfuhr, hat Leo zwar seine große OP überstanden, sich aber eine Lungenentzündung eingefangen. Uff

Er bekam heute also wieder Antibiotika per Spritze und morgen auch wieder.

Natürlich bekommt er weiterhin von mir viel Echinacea in getrockneter Form und auch Arnika D4-Globuli...

Hat jemand eine Idee, was ich sonst noch mit ihm anstellen kann, damit wir diesen Teil ebenfalls heil überstehenVerwirrt?


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Denise - 23.10.2006

Zum Glück habe ich noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Inhalieren könnte vielleicht helfen (s. diebrain) Verwirrt Wohl eher bei einer Erkältung, ich weiß es nicht.Schulterzuck

Habe mir die Kräuterwirkungen nochmal angesehen:

Hagebutten
Wirkstoffe: sehr hoher Vit. C -Gehalt, Flavone, Pflanzenfarbstoffe, Kalzium, Fruchtsäuren, Gerbstoff, Pektin
Wirkung: fördert Immunkörperbildung, regt Abwehrkräfte an


Immunkörperbildung kann ja nie schaden!

Sonnenblumenblüten
Wirkstoffe: Flavonglykoside, Anthocyanglykoside, Xanthophyll, Cholin, Betain, Sapogenin, Solanthussäure
Wirkung: gegen Fieber


Weidenblätter
Wirkstoffe: Glykosid Salicin, Gerbstoffe
Wirkung: fiebersenkend, entzündungshemmend, schmerzstillend bei chronischen Leiden


Fieber hatte Leo ja auch!

Sorry!!!!!


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 23.10.2006

Denise schrieb:Zum Glück habe ich noch keine Erfahrungen damit gemacht.
Möge es so bleiben Zwinker

Zitat:Inhalieren könnte vielleicht helfen (s. diebrain) Verwirrt Wohl eher bei einer Erkältung, ich weiß es nicht.
Ja, es hilft. Ich habe Bronchoforton für Kinder benutzt und seitdem röchelt er nicht mehr so elendig. Nur das Niesen bleibt.

Zitat:Hagebutten
Wirkung: fördert Immunkörperbildung, regt Abwehrkräfte an

Immunkörperbildung kann ja nie schaden!
Hagebutten habe ich in der Kräutermischung. Ist aber eher nicht sein Ding. Aber die Arnika-Globuli aktivieren ja auch die Abwehrkräfte.

Zitat:Sonnenblumenblüten
Wirkung: gegen Fieber

Weidenblätter
Wirkung: fiebersenkend, entzündungshemmend, schmerzstillend bei chronischen Leiden

Fieber hatte Leo ja auch!
Mal sehen, wenn er morgen noch Fieber hat, werde ich es mal ausprobieren. Er fühlt sich jetzt aber nicht mehr so an, als hätte er Temperatur

Zitat:Sorry!!!!!
Warum? Für Deine Hilfe? Zwinker :D


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 24.10.2006

TA-Bericht:

Lunge wurde laaaaaaaange abgehorcht... tjoar... nix mehr zu hören... Leo ist nur noch ein wenig verschleimt. Der Doc wollte wissen, was ich gemacht habe :D
Werde also weiterhin die Schulmedizin mit Homöopathie unterstützen.

Im Moment bekommt er:
  • tägliche Gabe von Antibiotika (z. Zt. Baytril 0,5 ml)
  • täglich 2x 4 Arnika-D4-Globuli
  • täglich mehrfach aufgelösten Traubenzucker
  • Ich lasse ihn mit aufgelöstem "Bronchoforton für Kinder" inhalieren (WIR inhalieren Pfeif ).
  • Kräutermischung aus: Echinacea, Ringelblume, Hagebutte, Johanniskraut, Malve und Pfefferminz
  • zusätzlich zum Päppeln: Soli C - Pellets mit TroFu-Mix und etwas Quetschhafer
  • Frischfutter: Paprika, Karotte, Salatgurke, Eisbergsalat
Natürlich steht ihm auch immer Heu zur Verfügung, wo er langsam auch wieder mehr von mümmelt.

Leider hat er in den letzten beiden Tagen wieder etwas abgenommen, aber da er gut frisst, ist das wohl nicht weiter bedenklich.


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - meerifreak - 30.10.2006

Na toll heute morgen haben wir jimmy beim TA abgegeben, damit sie ihm eine blutprobe abnimmt um zu sehen ob er sich bei moritz an den bazillen des tumors angesteckt hat...gerade eben hat mich die TÄ angerufen und gesagt, dass jimmy eine schlimme bronchitis hat...er hat sogr schon nasenbluten!!!...wir sollen ihn jetzt um 18 uhr abholen sie meinte sie gibt ihm ein antibiotikum und macht einen abstrich von seiner mundhöhle um zu sehen was am besten wirkt nüäheres wird sie uns nachher erzählen...ich hoffe er übersteht das genau so gut wie leo Flenn


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 30.10.2006

meerifreak schrieb:gerade eben hat mich die TÄ angerufen und gesagt, dass jimmy eine schlimme bronchitis hat...er hat sogr schon nasenbluten!!!...wir sollen ihn jetzt um 18 uhr abholen sie meinte sie gibt ihm ein antibiotikum und macht einen abstrich von seiner mundhöhle um zu sehen was am besten wirkt nüäheres wird sie uns nachher erzählen...ich hoffe er übersteht das genau so gut wie leo Flenn
Es hört nicht auf... Traurig
Ich drücke Dir dir alle Daumen, dass es gut geht. Vielleicht magst Du ja mal ausprobieren, was ich oben beschrieben habe. Es hat nämlich nicht nur bei Leo gut geholfen.
Am 26.10. wurde nämlich bei Gizmo eine Rippenfellentzündung festgestellt - er hat geröchelt ohne Ende und war immer am Schlafen.

Ich habe ihn ebenso behandelt, wie Leo - zusätzlich bekam er täglich 0,4 ml Baytril (Antibiotikum) gespritzt. Heute ist das Röcheln weg und er ist wieder aktiv wie vorher. Überhaupt sind im Moment alle fit *dreimal auf Holz klopf*

Ich kann die obigen Dinge nur empfehlen. Schon am nächsten Tag konnte ich eine merkliche Besserung feststellen und drei Tage später waren die Viecher wieder fit. Natürlich muss trotzdem noch weiter behandelt werden. Mal sehen, was der TA am Mittwoch sagt....

Zitat:...beim TA abgegeben, damit sie ihm eine blutprobe abnimmt um zu sehen ob er sich bei moritz an den bazillen des tumors angesteckt hat...
BAZILLEN im TUMORVerwirrt? Wie geht sowas? Das habe ich ja noch nie gehört. Also bei einem Abszess ist es klar, aber bei einem Tumor? Uff


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - meerifreak - 30.10.2006

das waren bazillen die im körper einen tumor auslösen und sich schnell verbreiten deswegen ging das bei moritz auch so schnell...

wir haben jimmy jetzt abgeholt ich hab mal nachgefragt wegen den sachen, die du deinem schweini gegeben hast...die TÄ meint,dass ich ihm 2-3x5 Arnika-D4-Globuli geben soll aber das wars auch schon ...aber ich soll ihm noch kamillentee inhalieren lassen und zu trinken geben ausserdem meint sie dass rotlicht für ihn ganz gut wäre...

Die TÄ meint, dass im moment hier fast alle meerschweinchen eine ,meerschweinchengrippe haben und sie viele auch schon einschläfern musste weil die so stark ist...Traurig


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 30.10.2006

meerifreak schrieb:das waren bazillen die im körper einen tumor auslösen und sich schnell verbreiten deswegen ging das bei moritz auch so schnell...
Ich meinte nur, dass ein Tumor für mich aus Krebszellen bestehen und man kann sich normalerweise nicht an einem krebskranken Menschen oder Tier anstecken. Daher hat mich die Verbindung "Bazillen + Tumor" ein wenig gewundert Hoeh

Zitat:wir haben jimmy jetzt abgeholt ich hab mal nachgefragt wegen den sachen, die du deinem schweini gegeben hast...die TÄ meint,dass ich ihm 2-3x5 Arnika-D4-Globuli geben soll aber das wars auch schon ...aber ich soll ihm noch kamillentee inhalieren lassen und zu trinken geben ausserdem meint sie dass rotlicht für ihn ganz gut wäre...
Naja, bei mir war es ja auch quasi eine Kombi-Therapie... gewissermaßen eine Erweiterung zu seiner Mega-OP Rolleyes

Zitat:Die TÄ meint, dass im moment hier fast alle meerschweinchen eine ,meerschweinchengrippe haben und sie viele auch schon einschläfern musste weil die so stark ist...Traurig
Ach Du heilige... Uff

Noch ein Grund mehr, die Daumen NOCH fester zu drücken. Möge es "nur" eine Bronchitis sein...

Achja... bei Kamillentee aufpassen - Kamille trocknet die Schleimhäute (Auge, Nase etc. ) aus...


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - meerifreak - 30.10.2006

ja so richtig habe ich das auch nich verstanden die TÄ meinte aber auch, das sei nicht auf menschen übertragbar sondern "nur" auf tiere...

jimmy ist ganz unruhig wir haben die TÄ angerufen sie meint das liegt an dem antibiotikum, da sich der körper erst dran gewöhnen muss

danke fürs daumen drücken...hoffe er schafft es Traurig


RE: Lungenentzündung beim Meerschwein - Lacri - 30.10.2006

meerifreak schrieb:ja so richtig habe ich das auch nich verstanden die TÄ meinte aber auch, das sei nicht auf menschen übertragbar sondern "nur" auf tiere...
Frag ich doch glatt mal Mittwoch meinen TA Zwinker
Im Inet habe ich nämlich rein garnix darüber gefunden Uff

Zitat:jimmy ist ganz unruhig wir haben die TÄ angerufen sie meint das liegt an dem antibiotikum, da sich der körper erst dran gewöhnen muss
Eher ungewöhnlich. Meine waren davon eher müde und schlaff, aber naja Schulterzuck
Beruhigend wirken: Pfefferminz (nicht zuviel!), Johanniskraut und Kamille

Zitat:danke fürs daumen drücken...hoffe er schafft es Traurig
Ich hoffe mit Dir... weiß ja nur zu gut, wie das ist... aber meinen gehts auch soweit wieder gut, also wird Jimmy es auch schaffen Victory

Hast Du eigentlich mal überlegt, einen anderen Tierarzt um eine zweite Meinung zu bitten?