Nagerwelten
Killer-Kaninchen? - Druckversion

+- Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de)
+-- Forum: Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de/forum-8.html)
+--- Forum: Kaninchen (https://forum.nagerwelten.de/forum-7.html)
+--- Thema: Killer-Kaninchen? (/thread-2855.html)

Seiten: 1 2 3


Killer-Kaninchen? - madL - 04.06.2011

Heyho.

ich hoffe mir kann einer weiter helfen weil ich mal überhaupt kein plan von kaninchen hab...

Und zwar, meine kousine hat nen kaninchen, männlich schon ziemlich alt und er ist Kastriert. Jedenfalls sitzt dieses Kaninchen alleine. Was mir gar nicht passt. Meine Kousine will kein 2. dazuholen weil er wohl seine beiden partnerinen davor schon tot gebissen hat, was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann..... Gruebel

Was macht man denn da? Schulterzuck

lg laura


RE: Killer-Kaninchen? - SusanneC - 04.06.2011

Hallo!

Wenn sie wenig Platz haben bzw. ein fremdes Kaninchen ins Revier eines anderen gesetzt wird, geht es da schon wirklich sehr arg zur Sache... Also denkbar wäre es, wenn man das völlig falsch angeht. Was natürlich auch möglich wäre, das es ein Raubtier war und eben nur der kräftige Rammler sich schützen konnte.


RE: Killer-Kaninchen? - Lacri - 04.06.2011

Lass Deine Cousine mal diese Seite hier lesen:
http://diebrain.de/k-index.html

Vielleicht kommt sie dann selber darauf, was sie bisher falsch gemacht hat.
Ich kann nämlich auch nicht glauben, dass ein Rammler ein Mädel einfach tot beisst. Vlt. hatte sie auch kein Mädel sondern einen zweiten Rammler?

LG Heike


RE: Killer-Kaninchen? - Lilly1310 - 11.09.2011

Naja hier gehts ja wohl um mich und mein Kaninchen...

Also ich weiß selber das man die eig. nicht alleine halten sollte, aber ich habe das Kaninchen so von einer freundin übernommen, weil sie etwas überfordert war. Und dort hatte er schon einen großen Käfig aber hat 2 Kaninchen (eins weibl. , eins männl.) tot gebissen. Auch wenn man ihn streicheln will knurrt er manchmal....

Und daraufhin habe ich den Tierarzt gefragt was ich machen soll und er meinte wenn er schon 2 getötet hat und schon ca. 4 Jahre alleine ist dann soll ich AUF KEINEN FALL ein 2 darein setzen...


Aber MadL misch dich bitte nicht immer ein ich habe dir das schon 1000mal erklärt mim Hasi -.-


RE: Killer-Kaninchen? - Lacri - 11.09.2011

(11.09.2011, 21:52)Lilly1310 schrieb: Und dort hatte er schon einen großen Käfig
Wie groß war der Käfig denn genau, bzw. wie groß ist der Käfig, wo es jetzt drin lebt?

Zitat:aber hat 2 Kaninchen (eins weibl. , eins männl.) tot gebissen.
Hast Du das gesehen oder hat man es Dir nur so erzählt?

Zitat:Auch wenn man ihn streicheln will knurrt er manchmal....
Ok, das bedeutet, dass es wütend ist und evtl. auch zubeissen könnte.

Wurde der Kopf mal genauer untersucht/geröntgt? Vlt. hat es irgendwo etwas, was ihm weh tut?

Wurde das Geschlecht eindeutig festgestellt?
Nins geben während einer Schwangerschaft oder Scheinschwangerschaft nämlich auch diese Geräusche von sich, um den Partnern oder 2Beins zu zeigen, dass sie ihre Ruhe haben möchten.

Zitat:Und daraufhin habe ich den Tierarzt gefragt was ich machen soll und er meinte wenn er schon 2 getötet hat und schon ca. 4 Jahre alleine ist dann soll ich AUF KEINEN FALL ein 2 darein setzen...
Vielleicht sollte der TA Dir eher helfen, herauszufinden, warum das Nin sich so merkwürdig verhält. Das ist nicht normal und gehört vernünftig untersucht. Manchmal kann man auch mit Bachblüten gute Erfolge erzielen.

Wie Du ja selber weisst, ist es nicht gut, wenn ein Nin alleine lebt und da ist es nun mal einfach nicht zufrieden. Es geht jetzt nur noch darum, herauszufinden, warum es sich so aggressiv verhält.

Hast Du denn einen TA, der sich sehr gut mit Kaninchen auskennt?


Liebe Grüße
Heike


RE: Killer-Kaninchen? - Lilly1310 - 11.09.2011

1. Also der Käfig wo er jetzt drin lebt ist so ein appartment also 2 Stöckiges Haus kann sich da frei bewegen.
http://files.tradoria.de/3abc63774f37d57a08178ff5e3575dca/thumbs/300/e3/bb90d650c8dba919edf1f9086434eda0/nagerhaus-kaninchenstall-appartement-118-x-61-x130.jpg
so sieht der stall aus den ich inmoment habe....

Also er wurde noch nicht geröngt oder sowas in der art...Ja das Geschlecht hat er festgestellt bei einer kontrolluntersuchung nachdem ich ihn bekommen habe, hab ich ihn mal durchchecken lassen um ganz sicher zu gehen...

Kann es nicht auch sein das er so aggressiv ist weil meine freundin ihn früher nie rausgeholt hat bzw. geknuddelt hatVerwirrt


RE: Killer-Kaninchen? - Lacri - 11.09.2011

(11.09.2011, 22:51)Lilly1310 schrieb: 1. Also der Käfig wo er jetzt drin lebt ist so ein appartment also 2 Stöckiges Haus kann sich da frei bewegen.
http://files.tradoria.de/3abc63774f37d57a08178ff5e3575dca/thumbs/300/e3/bb90d650c8dba919edf1f9086434eda0/nagerhaus-kaninchenstall-appartement-118-x-61-x130.jpg
so sieht der stall aus den ich inmoment habe....
Wie man schon auf dem Bild sehen kann, reicht 'ein Abteil' gerade, damit das Tier darin sitzen kann. Es muss jedoch viel Platz haben, um zu rennen. Ein Nin schafft es, mit einem einzigen Hoppser, mal eben 1 m Strecke oder mehr zu überwinden. Es braucht mindestens 2 m² Grundfläche pro Kaninchen (bei großen Rassen 3 m²) und das reicht auch nur aus, wenn sie wenigstens ein paar Stunden Freilauf zusätzlich haben.

Du kannst hier mal nachlesen. Da sind sehr genaue Erklärungen und auch Beispiele für eine artgerechte Haltung dabei. Einiges kann man mit einfachen Mitteln und wenig Geld nachbauen: http://diebrain.de/k-gehege.html

Zuwenig Platz macht Tiere auch aggressiv, weil sie sich nicht richtig bewegen können. Das könnte also auch ein Grund sein.

Zitat:Kann es nicht auch sein das er so aggressiv ist weil meine freundin ihn früher nie rausgeholt hat bzw. geknuddelt hatVerwirrt
Kaninchen brauchen keinen Menschen, sondern einen Partner. Das ist sehr wichtig, damit sie Sozialverhalten lernen. Auch kuscheln und schmusen Kaninchen miteinander in einer Art, die kein Mensch ersetzen kann. Diese fehlende Zuwendung kann ebenfalls zu falschem Verhalten führen.

Vielleicht kannst Du Dich an den Kaninchenschutz wenden. Die Leute dort haben so richtig viel Ahnung und können Dir auch ganz sicher helfen, Deinem Nin ein schönes und artgerechtes Leben zu verschaffen, bzw. Dir Tipps geben, wie Dein Nin wieder 'normales Verhalten' zeigt. Soll ich Dir da mal Adressen raussuchen?

Wie sieht es denn mit der Ernährung aus? Die spielt auch noch eine große Rolle - besonders, wenn es um Zahnerkrankungen geht. Was bekommt er zu futtern?


Liebe Grüße
Heike


RE: Killer-Kaninchen? - Lilly1310 - 11.09.2011

Wenn ich meine Ausbildung anfange (Nov.) kaufe ich ihm eh einen neuen weil der stall von der verarbeitung für den preis nicht gerade toll ist und mir nicht wirklich gefällt...

Em er bekommt Kaninchenfutter, Salat/Löwenzahn, Knaberstangen, Bisquitstangen (die mag er sehr gerne), Knaberhölzer, trockenes Brot/Brötchen, Trockenefrüchte usw.
Äpfel & Möhren frisst er nicht so gerne die lässt er immer liegen und pisselt drauf... Smile


RE: Killer-Kaninchen? - Lacri - 11.09.2011

(11.09.2011, 23:14)Lilly1310 schrieb: Wenn ich meine Ausbildung anfange (Nov.) kaufe ich ihm eh einen neuen weil der stall von der verarbeitung für den preis nicht gerade toll ist und mir nicht wirklich gefällt...
Wie Du bei dem Link lesen kannst, ist die Grundfläche wichtig, also dass er auch mehr als einen Minihoppser machen kann. Kaufkäfige sind immer viel zu klein für Kaninchen, daher hatte ich Dir den Link geschickt. Dort sind Beispiele für einfach zu bauende Eigenbauten bzw. Gehege.

Zitat:Em er bekommt Kaninchenfutter, Salat/Löwenzahn, Knaberstangen, Bisquitstangen (die mag er sehr gerne), Knaberhölzer, trockenes Brot/Brötchen, Trockenefrüchte usw.
Das allerallerwichtigste für Kaninchen ist Heu. Das ist das Hauptfutter. Kaninchenfutter macht nur dick und Bisquitstangen und süßes sind sogar sehr ungesund. Trockenes Brot/Brötchen schädigen den Darm, weil es Hefe und Getreide enthält. Das ist gewissermaßen das, was Schokolade für Menschen ist. Schau mal hier nach: http://diebrain.de/k-futter.html

Zitat:Äpfel & Möhren frisst er nicht so gerne die lässt er immer liegen und pisselt drauf... Smile
Gemüse ist aber sehr wichtig für ihn. Das steht ja auch auf dem Link. Wenn Du ihn gesünder ernähren willst, musst Du von der jetzigen Nahrung aber langsam und vorsichtig auf die gesunde Nahrung umstellen.


Liebe Grüße
Heike


RE: Killer-Kaninchen? - Lilly1310 - 11.09.2011

Auch wenn er das nicht frisst wenn ich das langsam umstelle frisst er das dann auchVerwirrt

Ja das mit dem Stall hab ich auch mitbekommen, dann muss mein Vater halt einen Bauen der kann sowas gut Smile macht er sicher auch =)

Kommt mir so vor als mache ich alles falsch.... Traurig so ging es ihm bis jetzt eig. super, hab ich auch super aufgepäpelt als ich ihn bekommen habe...hat super fell bekommen und ist etwas dicker als vorher

das komische ist nur das er von heut auf morgen nicht mehr frisst....