Nagerwelten
Streifis und Baumhörnchen - Druckversion

+- Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de)
+-- Forum: Nagerwelten (https://forum.nagerwelten.de/forum-8.html)
+--- Forum: Hörnchen (https://forum.nagerwelten.de/forum-12.html)
+--- Thema: Streifis und Baumhörnchen (/thread-411.html)

Seiten: 1 2 3 4


RE: Streifis und Baumhörnchen - Darkangel - 08.01.2007

Hallo,

also auf den Boden von Käfig ist zur einen hälfte Erde und zur anderen Einstreu und ein wenig Bergwiesen Heu. Dann sind 3 größere Aste drin 1 Holzstück an der einen Wand, 1 Sitzbrett das ca. 50x30 cm ist, 1 Korkrolle zum drin rumlungern, 1 Holzhäuschen an Boden (sieht aus wie ein kleiner Stam mit Löchern), 1 hängendes Holzhäuschen (auch mit Rinde), 2 Futternäpfe, 2 Wassertränken, 1 Salzstein, 1 Mineralstein und 1 Serpia-Schale. Zu den Käfig an sich er ist so gebaut wie der Käfig in GU Buch und hat auch die Masse. Es war der größte den ich finden konnte und zu meinen damaligen wissen auch angeblich ausreichend. Veränderungen die ich vornehmen will den Käfig auf 2m aufstocken, die alte Kokusmatte erneuern (entweder durch einer neuen oder durch Kork-Platten?), den kompletten Boden mit ca. 20cm hohen Erde auffüllen (nur noch eine Toilette mit normalen Einstreu), auf der erde Moos aus den Wald. Ein paar Äste mehr zum klettern und eine kleine Leiter aus Ästen und Naturseil. Das müsste meinen Kleinen gefallen. Doch leider muss er dazu erst mal wieder aus seiner Winter agression raus die er seit neusten an den Tag legt. Hoffe das ist einiger maßen passend für ein Streifenhörnchen.

LG

Darkangel


RE: Streifis und Baumhörnchen - Lacri - 09.01.2007

Hi, hört sich ja gut an Thumbsup


Darkangel schrieb:wie der Käfig in GU Buch
GU-Buch? Was ist das?

Zitat:und hat auch die Masse. Es war der größte den ich finden konnte und zu meinen damaligen wissen auch angeblich ausreichend.
Jaja... und vermutlich viiiiel zu klein.... kenn ich was von. Wir hatten auch so eine tolle Beratung und die haben uns einen Käfig für unser Meerschwein empfohlen, der sogar für einen Hamster zu klein gewesen wäre Zeter
Von dem anderen Schrumms mal abgesehen. Zum Glück hatte ich damals kompetente Hilfe im Inet. Sonst würde Murphy wohl noch immer alleine in einem 100x50er Käfig hocken und Knabberstangen futtern Wah

Zitat:Hoffe das ist einiger maßen passend für ein Streifenhörnchen.
Da hoffe ich dann mit Dir. Habe keine eigenen Erfahrungen und kann nur immer wieder auf die Volieren unserer User hinweisen. Dann gibt es auch hier noch ein paar Bilderchen, wie so ein Teilchen aussehen könnte:
- Volierenbilder
- Bauanleitungen für Volieren (Schritt für Schritt)
- Käfig + Einrichtungen


RE: Streifis und Baumhörnchen - Sevenah - 09.01.2007

Lacri schrieb:GU-Buch? Was ist das?

Das hier

Der GU-Verlag produziert eine Menge Bücher zu den verschiedensten Themen. Ich hab von einer Freundin mal das über Farbmäuse bekommen, als ich noch gar keine hatte, weil da doch so schöne Bilder drin sind - da konnte ich dann schon mal anschauen, was da Süßes auf mich zukommt *G*

Ich kenne jetzt nur dieses Buch von GU, aber das fand ich bis auf ein paar Kleinigkeiten (Plexiglasetagen... *schauder*) ganz schön gemacht und für Anfänger sicher informativ - wenn das Streifenhörnchenbuch genauso ist, kann man da nicht viel falsch machen Thumbsup

Liebe Grüße,
Sevenah


RE: Streifis und Baumhörnchen - Jule - 09.01.2007

Hmmmm, ich hab von den GU-Büchern im Bezug auf die Streifis nicht ganz so viel gutes gehört....sollen die Inhalte zur Haltung etc. doch schon sehr veraltet sein. Aberwas genaues weiss ich darüber leider auch nicht.


RE: Streifis und Baumhörnchen - Lacri - 09.01.2007

Jule schrieb:Hmmmm, ich hab von den GU-Büchern im Bezug auf die Streifis nicht ganz so viel gutes gehört....sollen die Inhalte zur Haltung etc. doch schon sehr veraltet sein. Aberwas genaues weiss ich darüber leider auch nicht.
Würde ich auch sagen. Ich war eben auf dem Link von Sev und hab mir mal die Meerschweinbücher angeguckt.
Auszug:
"Meerschweinchen mögen gern verwöhnt und getreichelt werden und sind gerade für Kinder ideale Spielgefährten"

Dat stimmt ja man so auch nicht ganz in dieser Formulierung. Es ist eher das Gegenteil der Fall und nuuuuur wenn man Glück hat, gerät man an ein Kuschelschwein.

Murphy und Kimba wären zum Beispiel eine herbe Enttäuschung für Kinder, was Kuscheln anbelangt. Bei Gizmo denk ich mir auch eher, es ist Faulheit, dass er so friedlich liegenbleibt Tease

Als Spielgefährten kann man die Fellmonster jedoch in keinem Fall sehen! Da eignen sich Hund oder Katze wohl eher...


Ich würde mich lieber an die Inetseiten von gestreift-info und burunduk halten...


RE: Streifis und Baumhörnchen - Darkangel - 10.01.2007

Ok wenn ihr das GU-Buch nicht kennt dann schreib ich mal die Maße er ist 1,50 m hoch 1 m breit und 0,50 tief. Aber auch noch ausreichend nach aussagen von der Leute auf Nagerlink das Forum was jest gesperrt ist. Mir wurde auch gesagt das ein größerer Käfig besser wäre aber mir hatten bisher die finanzellen Mittel zum aufstocken gefehlt. Das will ich ja jetzt nachholen.


RE: Streifis und Baumhörnchen - Jama - 10.01.2007

Hallo,

Ich würde dir auch von den Baumstreifenhörnchen abraten, sie brauchen schon sehr viel Platz, nicht nur was die Voliere angeht, außerdem kommt das angesprochene Auslaufproblem dazu.
Wenn die beiden Volieren im selben Raum stehen und du die Tiere abwechselnd raus lässt, musst du eine Menge beachten und umbauen, so wie John Doe schon gesagt hat.
Sie würden sich gegenseitig auf die Käfige klettern und vermutlich durchs Gitter beißen, da kann schnell eine Zehe ab sein.
Das wär alles purer Streß für beide Arten, vorallem für denjenigen der im Käfig sitzt, denn er will in dem Moment sein Revier (den Käfig) verteidigen.
Und einen gemeinsamen Auslauf würde ich schon gar nicht wagen, das sollte man den wirklich erfahrenen Haltern beider Tierarten überlassen.

Ich empfehle für ein Streifenhörnchen die MINDESTmaße 2x1x1 Meter (HxLxL), so sieht es auch das österreichische Tierschutzgesetz vor. (Die deutschen Mindestmaße fallen geringer aus, aber je größer desto besser natürlich)
Das Buch von GU ist wirklich veraltet, es ist zwar nicht alles falsch was drin steht, aber für einen Anfänger ist es schwierig herauszufinden was man wirklich verwenden kann.
Demnach sind auch die darin beschriebenen Käfigmaße meiner Meinung nach zu gering.

Ich an deiner Stelle würd mir vorerst also weder Baumstreifenhörnchen noch ein weiteres Streifenhörnchen holen, sondern lieber das Geld sparen und bald ein neues Gehege für das jetzige Hörnchen bauen.
Mit einem Eigenbau bist du wesentlich besser beraten, du kannst ihn bauen wie du willst, kannst ihn an jede Ecke anpassen, er wird so groß wie du es möchtest und zum Putzen wirds sicher auch leichter, weil du riesige Türen miteinplanen kannst usw.
Billiger kommt es dir dadurch auch ein wenig, auch wenn du oder Bekannte die Arbeit habt.

Wie alt ist dein Hörnchen denn jetzt eigentlich?
Geht es jetzt erst in den Winterschlaf, war es den bisherigen Herbst ganz normal wie immer?
Nur zum Vergleich, mein Hörnchen ist schon Anfang August schlafen gegangen, er hats dieses Jahr aber wieder ziemlich übertrieben.
Normalerweise beginnt die Herbstaggression durchschnittlich zwischen Anfang/Ende Oktober und Anfang/Ende November, danach folgt der Winterschlaf, der bei jedem Hörnchen anders intensiv ausfallen kann.

Achja, und wegen der Käfigumgestaltung würd ich noch bis in den Frühling warten, gerade wenn er jetzt aggressiv ist und womöglich bald schlafen geht.
In dieser Zeit sind diese Viecherl nicht ganz zurechnungsfähig, nicht ganz bei Sinnen.
Wenn er wieder "normal" ist, wird er sicher sehr verwirrt sein wenn er im Käfig seine gewohnten Wege nicht mehr hat und einfach alles anders ist.
Kleine Veränderungen sind natürlich OK, aber an der Struktur sollte sich momentan nichts ändern, das wäre zuviel Streß.

Ich kann davon ein Lied singen, letzten Herbst (2005) hab ich alle Äste erneuern müssen (Milbenbefall), grade als mein Kleiner tief und fest schlief.
Das hat er mir lang nicht verziehen, bzw. er hat sie lang nicht angenommen und wusste gar nicht wie ihm geschieht, auch als er wieder richtig wach war.
Nach ein paar Monaten(!) hat er dann alles normal benutzt, das war kurz bevor er jetzt im August wieder schlafen gegangen ist ^.^
Viel hat er also bisher nicht davon gehabt, aber es war einfach nötig die Äste zu wechseln.
Das ist zwar wieder eher ein Extrembeispiel, aber es soll auch nur zeigen wie sich Streifenhörnchen in solchen Situationen verhalten können, das ist wieder von Tier zu Tier verschieden.

Sodala, eigentlich wollt ich mich ja kurz halten, naja..
Wie gesagt, eher kein neues Tier holen sondern eher einen neuen Käfig fürs jetzige Hörnchen bauen, den hat man dann dafür für viele Jahre und müsste ihn nicht dauernd erweitern usw.

Liebe Grüße, Corinna


RE: Streifis und Baumhörnchen - Lacri - 10.01.2007

Darkangel schrieb:Ok wenn ihr das GU-Buch nicht kennt dann schreib ich mal die Maße er ist 1,50 m hoch 1 m breit und 0,50 tief. Aber auch noch ausreichend nach aussagen von der Leute auf Nagerlink das Forum was jest gesperrt ist.
Marc und Eva waren nicht nur Moderatoren des Hörnchenteils vom Nagerlink, sondern auch Betreiber der Homepage gestreift.info Zwinker
Bei ihnen auf der Seite steht (Auszug):
Oft wird der größte handelsübliche Wannenkäfig (80cm x 60cm x 110 cm) empfohlen, dieser ist absolut unzureichend!
Auch die Aria Voliere mit 60 cm x 60 cm x 140 cm ist für ein einzelnes Streifi zu klein! Nur in absoluten Ausnahmefällen und bei täglichen Auslauf, kann auf diese Voliere zurückgegriffen werden. Grundsätzlich sollte eine Voliere die Größe von 100 cm x 60 cm x 180 cm nicht unterschreiten!


Somit liegst Du auf jeden Fall drunter. Voraussetzung ist täglicher Auslauf.

Zitat:Mir wurde auch gesagt das ein größerer Käfig besser wäre aber mir hatten bisher die finanzellen Mittel zum aufstocken gefehlt. Das will ich ja jetzt nachholen.
Naja, wenn er täglich raus kann, ist es wohl auch nicht ganz so dramatisch. Dann gebe ich Jama aber auf jeden Fall in DEM Punkt recht: spare lieber auf einen neuen Käfig, statt ein anderes Hörnchen zu kaufen. Da hat das Kleine sicher viel mehr Nutzen von, als von einem "Partner", mit dem es dann ziemlich sicher ohnehin nicht klarkommt Zwinker


RE: Streifis und Baumhörnchen - Darkangel - 10.01.2007

Hallo Leute,

das ist jetzt nicht böse gemeint aber habt ihr meinen Text mal richtig gelesen da steht dirn das ich mir höchst wahrscheinlich keine Baumstreifenhörnchen hölen werde und auch noch kein Zweites Hörnchen da für den, der Käfig erst noch gebaut werden muss und ich das nach und nach mache was lange dauern wird. Zu den Käfig von meinen Kleinen das ist ein selbstgebauter Käfig ich hatte ihn mir von jemand gekauft und jetzt will ich ihn aufstocken was ohne problem auch geht also muss ich keinen neuen bauen das kostet nämlich auch schon weit über 100 ? - über 200 ? alleine für das Material.

Ich hatte auch nicht vor den Käfig von meinen Kleinen jetzt umzubauen bin doch nicht verrückt. Erst wenn er wieder normal ist vorher brauch ich da gar net anfangen.

Zum Hörnchen selber ich hab ihn letztes Jahr in Juni oder Juli als Jungtier gekauft. Er ist erst vor ein paar Tagen agressiv geworden und er scheint nicht wirklich in Winterschlaf zu gehen er ist immer noch wach und das jeden Tag für mehrere Std. gut er schläft etwas mehr als vorher aber das liegt wahrscheinlich daran das es so bald dunkel wird.

P.S. ist wirklich nicht böse gemeint.


RE: Streifis und Baumhörnchen - Lacri - 10.01.2007

Darkangel schrieb:das ist jetzt nicht böse gemeint aber habt ihr meinen Text mal richtig gelesen da steht dirn das ich mir höchst wahrscheinlich keine Baumstreifenhörnchen hölen werde und auch noch kein Zweites Hörnchen
Sorry, aber Deine letzte Aussage zu dem Punkt war:
"... den anderen Käfig werde ich trotzdem bauen da wird dann warscheinlich wieder ein Streifi einziehen, aber das werd ich dann entscheiden wenn er fertig ist ..."
und jetzt schreibst Du ja auch, dass Du Dir "höchst wahrscheinlich" kein zweites Hörnchen holst. Das bedeutet für mich, dass Du Dir da noch nicht so ganz sicher bist... und ich habe ja auch keine Ahnung, wie lange Du zum Bauen brauchst Schulterzuck

Zitat:Zu den Käfig von meinen Kleinen das ist ein selbstgebauter Käfig ich hatte ihn mir von jemand gekauft und jetzt will ich ihn aufstocken was ohne problem auch geht also muss ich keinen neuen bauen das kostet nämlich auch schon weit über 100 ? - über 200 ? alleine für das Material.
Hört sich gut an. Dann sparst Du eine Menge. Bisher hattest Du ja geschrieben, dass Du noch einen neuen Käfig bauen willst und das klang so, als würde der dann anstelle von diesem eingesetzt werden.

Zitat:Ich hatte auch nicht vor den Käfig von meinen Kleinen jetzt umzubauen bin doch nicht verrückt. Erst wenn er wieder normal ist vorher brauch ich da gar net anfangen.
"Ich werd jetzt erst mal meinen Hammy mehr Natur in seinen Käfig bringen..."
Auch DAS klang für mich wie SOFORT... jetzt heisst bei mir immer jetzt sofort... sorry...

Meine Güte, sind die Teilchen empfindlich. Ich habe grad gelesen, dass man nur wenn die ausgeglichen sind was ändern darf... und dann auch nicht alles auf einmal sondern immer nur gaaaaaaanz vorsichtig - so alle 2-3 Wochen ein Teil... Uff

Zitat:Zum Hörnchen selber ich hab ihn letztes Jahr in Juni oder Juli als Jungtier gekauft. Er ist erst vor ein paar Tagen agressiv geworden und er scheint nicht wirklich in Winterschlaf zu gehen er ist immer noch wach und das jeden Tag für mehrere Std. gut er schläft etwas mehr als vorher aber das liegt wahrscheinlich daran das es so bald dunkel wird.
Armes Hascherl... Bei DEM Wetter ist es kein Wunder, wenn sein Rhytmus durcheinander ist. Irgendwie sind ALLE Viecher davon betroffen und drehen mehr oder weniger durch Traurig
Draußen ist es ja auch eher wie Frühling, als wie Winter. Bin ja mal gespannt, ob da noch was kommt oder es gleich im März mit 30 Grad im Schatten weitergeht Gaga

Zitat:P.S. ist wirklich nicht böse gemeint.
Schon ok. Besser, es wird angesprochen. Dann kann man gleich klären, wo die Missverständnisse liegen - bevor sich einer zurückzieht oder so richtig sauer wird Zwinker


Ansonsten... wenn Du Zeit und Lust hast, mach doch mal ein paar Bilder von der Voliere, Hammy und Dir und poste die im Vorstellungsthread :D