Wann darf ein Kaninchen trächtig werden?
#1
wann darf eine ninchendame babys kriegen, mit 6 monaten, oder?
Zitieren
#2
Luci schrieb:wann darf eine ninchendame babys kriegen, mit 6 monaten, oder?
Das ist definitiv zu jung!
Kaninchendamen sind ab dem achten Lebensmonat reif genug für Nachwuchs, jüngere Tiere sollten nicht zur Zucht eingesetzt werden. Generell sollte eine Zucht den Züchtern überlassen werden, die sich mit Genetik etc. auskennen. Alles andere sind 'Vermehrungen' und diese sollte man angesichts der möglichen Missbildungen bzw. der Nin-Schwemme in den Notstationen vermeiden.

LG Heike
Zitieren
#3
Ich hatte jemanden gefragt, ob es geht bevor ich den Zwergwidder auf meine Normal farbenzwerg durfte.
Ich hatte anfang des jahres großes theather mit den babys meines freundes, er hatte von jemand schlachtkanin. alles weiber bekommen, alle aus einem wurf, wo der dritte aber doch ein bock war. Doch auf mich wollte er nicht hören und hat sie zusammen gelassen, das heißt es gab 18 Babys von 2 weibern (eine 10 Babys ide andere 8 Babys) und alles inzucht. ich habe mein möglichstes getan, eins hat nicht genug milch gekriegt die kleine hab ich dann 2 mal am tag gefüttert und abends wieder zu mutti. Wie sie alt genug war habe ich die kleine und eins von den geschwisterchen mitgenommen.
Ich bereue es jetzt noch, ich hatte vieleicht 2 monate spaß an meinen 2 dann waren sie tot. ne bekannte die immer meint sie weiß alles sie knn mir einen rein würgen, habe ich sofort gesagt sie solle doch die backen halten.
Denn beide babys wareb inzucht und zusätzlich die eine Albino - rote augen, die andere albino - blaue agen.
das theater mach ich nicht nochmal mit.
Auch bei dem wurf war eins dabei was ich beifüttern musste, aber das hat sich dann nach 6, 7 tagen erledigt, es musste einfach nur beikommen.
ich hab meine kleinen lieb, totaaaaaaaaaal süß.
meine bekannte wollte ende nächstes jahr wenn meine kleinen groß genug sind ihren bock mal mitbringen, aber das ist mir zu riskant, da er was hatte aber immer noch nicht beim doc bei der nach kontrolle.
das lass ich nicht zu. auf jeden fall sind meine amy und der friedel nicht mit einander verwandt.
Zitieren
#4
Luci schrieb:Ich hatte jemanden gefragt, ob es geht bevor ich den Zwergwidder auf meine Normal farbenzwerg durfte.
Kommt drauf an, WEN Du gefragt hast. Ich denke nicht, dass es ein verantwortungsbewusster Züchter war, der sich auskennt, denn der hätte dem garantiert nicht zugestimmt.

Zitat:Ich hatte anfang des jahres großes theather mit den babys meines freundes, er hatte von jemand schlachtkanin. alles weiber bekommen, alle aus einem wurf, wo der dritte aber doch ein bock war.
Ohje, wenn ich sowas lese, bekomme ich immer eine Gänsehaut Traurig

Zitat:Denn beide babys wareb inzucht und zusätzlich die eine Albino - rote augen, die andere albino - blaue agen.
das theater mach ich nicht nochmal mit.
Ich würde Dir generell abraten, noch weitere Vermehrungen durchzuführen!

Zitat:ich hab meine kleinen lieb, totaaaaaaaaaal süß.
Wenn das wirklich so ist, dann tu ihnen den Gefallen und lasse sie nie wieder decken. Ebenso solltest Du dann den Bock kastrieren lassen und die 6 Wochen Quarantäne abwarten, bevor Du ihn mit dem Weibchen zusammen setzt.

Zitat:meine bekannte wollte ende nächstes jahr wenn meine kleinen groß genug sind ihren bock mal mitbringen, aber das ist mir zu riskant, da er was hatte aber immer noch nicht beim doc bei der nach kontrolle.
Egal ob verwandt oder nicht. Es spielen noch soviele genetische Sachen eine Rolle. Bitte sei vernünftig und betreibe keine Vermehrung. Es gibt genug Nottiere. Davon abgesehen musst Du Dich auch fragen, was mit den Nins passieren soll, wenn sie alt genug sind. 2 Mädels gibt meist Streit - 2 Kerle ebenfalls... Dein geplantes Gehege ist nicht ausreichend für alle. Das wird dann richtig stressig werden.

Rate auch Deiner Bekannten davon ab, unsinnige Deckakte durchführen zu lassen - zum Wohle der Tiere...


Liebe Grüße
Heike
Zitieren
#5
Es war jemand der züchtet, den ich gefragt habe.
Ich frage nicht einfach wild in de gegend rum, es war jemand der noch züchtet und jemand der nicht mehr züchtet.
Diese haben gesagt das ich auf jedenfall schauen muss das der bock nicht viel größer ist als die häsin. Ich habe auch gefragt welche "Rassen" es sind, beide haben gesagt das es geht.
Also habe ich nicht einfach so weil ich grade lustig war, diese kombi. gewählt. Ich fand den Bock in ordnung er ist gesund, meine kleine ist gesund und dann habe ich verschiedene gefragt. Und erst dann habe ich gehandelt. Zwei von den Babys sind schon vermittelt, die andern 3 behalte ich. wie es aussieht sind 2 männlein dabei und 3 mädels dabei.
zwei mädels geb ich her. dann bleibt ein sohn bei muttchen (kastriert natürlich) und dann bruder schwester, in 2 gehegen untergebracht. das gehegr muss ich auf jeden fall ober mit draht deckel machen da ich 2 stubentiger habe. wietere babys sind nicht geplant.
die frage mit dem ab wann sie dürfen war weil mir jemand anders sagen wollte das ich im unrecht bin, aber da lag ich mit meinen 8 monaten ja doch richtig. vielen dank Smile
ja ich weiß, ich kriege selbst noch immer gänsehaut, wenn ich an meine 2 denke.
Es fällt mir immer noch schwer, was man vielleicht verstehen kann, ich hab mich schließlich für das eine ( meine sidney ) aufgeopfert um sie durch zu kriegen.
Nur was sollte ich machen? Es waren und sind nicht meine kaninchen!!!
Mein freund meinte immer das der nachber ( der ja schlachkanin. ) gezüchtet hat weiß was er abgibt.
Auf mich wollte keiner hören wie ich gesagt habe das man sich bei jungen tieren auch noch vertuen kann, das es immer besser ist wenn zwei gucken.
Ich habe auch bei den babys geguckt was was ist, wo der nachbar nochmal geschaut hat.
Ich hatte von 18 babys bei 12 gesagt bock bei 6 weibchen,
der nachbar hat aber bei 5 gesagt bock der rest ( 13 ) weibchen.
Dann war einer da der die babys alle genommen hatte wo cih gesagt hab er soll bitte nochmal schauen denn ich war mir sicher das ich recht hatte und der hat gesagt 11 böcke und 7 weibchen.
also würde ich sagen das ich doch besser nach geschaut hatte als der der ewig gezüchtet hat. Was meinst denn du, dazu?
Ich denke das es bei mir einfach daher kommt das ich mich wirklich viel mit tieren beschäftige.
Aber mein freund will immer noch nicht hören.
Zitieren
#6
Luci schrieb:Es war jemand der züchtet, den ich gefragt habe.
Ich frage nicht einfach wild in de gegend rum, es war jemand der noch züchtet und jemand der nicht mehr züchtet.
Die Züchter, die ich kenne, würden niemals zu so etwas zustimmen. Es fällt ganz schlicht und einfach unter 'Kinderzimmer-Vermehrung', wenn der Stammbaum nicht bis über mehrere Generationen zurückverfolgt werden kann und keine Genetik-Kenntnisse vorhanden sind, soll man keine Tiere miteinander verpaaren.

An dieser Stelle auch noch einmal der Hinweis auf die überquellenden Notstationen. Dort gibt es auch Jungtiere, die auf neue Futtergeber warten - da muss man nicht noch mehr Tiere in die Welt setzen lassen (<- meine Meinung). Sorry, aber so sehe ich das. Schlimm genug, wenn es 'aus Unachtsamkeit' passiert.

Zitat:Zwei von den Babys sind schon vermittelt, die andern 3 behalte ich. wie es aussieht sind 2 männlein dabei und 3 mädels dabei.
Lässt Du nochmal einen Tierarzt das Geschlecht kontrollieren?
Nur damit es keine 'Unfälle' gibt. Wenn die Jungs frühkastriert werden, dann brauchen sie nicht in Quarantäne. Du kannst den TA ja mal drauf ansprechen.

Zitat:wietere babys sind nicht geplant.
Sehr gut Thumbsup

===================

Zitat:Nur was sollte ich machen? Es waren und sind nicht meine kaninchen!!!
Mein freund meinte immer das der nachber ( der ja schlachkanin. ) gezüchtet hat weiß was er abgibt.
Meiner Meinung nach ist das kein Züchter, sondern schlicht und einfach ein Vermehrer!

Zitat:Ich hatte von 18 babys bei 12 gesagt bock bei 6 weibchen,
der nachbar hat aber bei 5 gesagt bock der rest ( 13 ) weibchen.
Dann war einer da der die babys alle genommen hatte wo cih gesagt hab er soll bitte nochmal schauen denn ich war mir sicher das ich recht hatte und der hat gesagt 11 böcke und 7 weibchen.
also würde ich sagen das ich doch besser nach geschaut hatte als der der ewig gezüchtet hat. Was meinst denn du, dazu?
Wenn letztere Person recht haben sollte, dann hast Du besser getippt - aber eben immer noch nicht ganz richtig. D.h. es hätte durchaus zu einer Trächtigkeit kommen können. Das meinte ich mit 'aus Versehen'. Wenn man keine grundlegenden Kenntnisse hat, dann Finger weg davon.

Dann wünsche ich Dir, dass Dein Freund mal seine Ohren für Deine Ratschläge etwas mehr öffnet Zwinker

LG Heike
Zitieren
#7
Die babys von den Schlachtkanin. sind alle zu einem andern schlachter gekommen, ich fand es nicht so toll, aber es waren die tiere von meinem freund da hab ich nicht viel zu melden ich konnte immerhin 5 von ihnen vorm schlachter bewahren haben alle ein liebes zu hause bekommen wo keins zur zucht verwendet wird.
ich habe meine decken lassen, das sie nicht mehr alleine ist, natürlich werden die kerle kastriert.
bei den schlachtkanin. war es einfach was schwerer da sie überhaupt nicht stillhalten, auch die mädels bei ihm nicht.
Ich habe wohnungskaninchen mit denen ich mich jeden tag beschäftige, die schlachtkanin. bei meinem freund sind keine haushaltung, die kinder sind nicht immer da er ist lkw fahrer und ich bin auch nur am we da. und das reicht nicht aus um diese tiere zutraulich zu kriegen. Er soll schauen wie er klar kommt, ich nehme nicht jedem die tiere ab weil irgendwas nicht funktioniert. Meine babys sind es gewohnt angefasst zu werden und sind auch schon ganz schmusig.
Ich hoffe es ist etwas zu verstehn, die kinder wollen natürlich das ich die 3 kanin. nehme. Nur sehe ich nicht ein ständig für irgendwen seine tiere zu nehmen nur weil sie es so wollen. ich weiß nicht wo sie hin kommen. vielleicht auch zum schlachter ich weiß es nicht.
Aber die eine ist auch etwas bissig, ich habe keine zeit ihr das abzugewöhnen. Außerdem scheine ich es auch nicht zuvertragen lange bei denen zusein. ich finde es komisch denn mit meinen nichnchen hab ich keine probleme, nur mit den stallhasen.
ein arzt hat gesagt das kann der der fellstruktur liegen das sie etwasnaderes fell haben als meine.
denn die vertrage ich sehr sehr gut.
aber ich habe auch keine abnehmer für so große kaninchen. die meisten wollen kleine haben. den einzigen den ich noch aufnehmen würde ist der papa von den kleinen. sonst aber kein tier mehr. denke ich hab genug mit 4 kanin. 2 katzen und einer schlange.

ich mische mich aber auch nicht mehr ein, wegen den kanin. meines freundes er muss wissen was er tut. wenn er meint, manchmal stell ich auch auf bockig. er sagt ja es sind nicht meine hasen. letzte mal hab ich gesagt zum sauber machen und gucken das die babys durchkommen bin ich gut genug. er soll schaun wie er klar kommt.

er sagt immer ich verhetschel meine tiere zu viel. ich guck aber einfah nur das sie bewegung , was zum spielen beschäftigung und knuddel einheiten bekommen.
Sidney und pebbels sind mir sogar wie hunde nach gelaufen, pebbels ist gekommen wenn sie gemerkt hat das ich auf den boden geklopft habe und sidney auch beim rufen. ich denke das pebbels vielleicht taub war ( weiß - blaue augen ) beide sind leider mit mit 4 monaten gestorben. ich vermisse ise sehr die 2 rabauken Smile

sicher lass ich nochmal gucken. ab wann darf ich einen bock kastrieren lassen? danke, das ich mich hier auch mal auslassen kann. ich bin mit tieren aufgewachsen. ich habe mich informiert bevor ich sie hab decken lassen, ich war natürlich der meinung die wissen was sie mir erzählen. ich möchte nur kein fremdes tier mehr haben, damit habe ich fast immer nicht so tolle erfahrungen gemacht. aber alleine sitzen lassen wollte ich meine amy ach nicht, da ich arbeiten gehe. und auch ein 2 kanin. niemals ersetzen kann egal wie viel ich mich mit ihr beschäftigen würde.
ich schau mir natürlich auch die entwicklung der kleine haar genau an, sie entwickeln sich super alle laufen, alle fangen an zu essen, keiner humpelt, keiner nießt keiner hat schmoder am näslein und keiner sabbert irgendwie.
alle fünf putz munter und riiiiiiichtig vorwitzig.
ich liebe alle.
am liebsten mag ich keins hergeben. jetzt bin ich nur noch auf die ohren gespannt, ob sie hängen oder stehn. noch 5 einhalb wochen warten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Wann kann man Kaninchenbabies von der Mutter trennen? BeLLaLadii 1 7.843 04.06.2007, 15:03
Letzter Beitrag: Lacri

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste