Zwerghamster-Anschaffungs-Planung
#61
(22.01.2009, 11:32)Paulinsche schrieb: Wirklich viel Ahnung (obwohl ich selbst mal Hamster hatte und damals aus Unwissenheit auch zwei) habe ich eigentlich auch nicht, aber Heike klärte mich letztens diesbezüglich auf, dass es Einzeltiere sind.
Wozu manchmal auch 'nebensächliche' Gespräche gut sind... Smile

Zitat:Habe auch noch dieses Forum empfohlen und die Seite über Zwerghamster von diebrain.de.
Seeeehr gut gemacht Thumbsup

Zitat:Irgendwie merkwürdig, Meerschweinchen werden so oft alleine gehalten und Hamster gerne im Doppelpack. Warum werden Hamster im Doppelpack abgegeben? Warum Meerschweinchen alleine? Ich verstehe es nicht. Verkehrte Welt. Traurig
Das werde ich auch im Leben nicht verstehen - wie noch so manches andere nicht *seufz*
Manchmal denkt man, es wäre zu einfach, wenn alle Leute sich mal (wenigstens oberflächlich) über die Sachen informieren, die sie verkaufen. Wenn einer Lebensmittel verkauft, lernt er das... wenn einer Drogerieartikel verkauft, lernt er es... Medikamente? Dafür wird man PTA... aber wer Tiere verkauft... da ist es egal Zeter

Manchmal ist man es echt leid. Wie dumm sind manche Menschen...
Ok, manchmal gibts den guten 'Murphy', der dafür sorgt, dass alles etwas anders läuft als geplant - aber spätestens, wenn ich so ein Viech zuhause habe, suche ich nach Infos, denn ich möchte, dass es ihm gut geht. Bei einigen Leuten kommt es mir aber so vor, als hätten sie sich ebenso gut eine neue Blumenvase kaufen können Thud

Resignierende Grüße
Heike


PS: Wo ich grad hier bin... Wie ist Kitiara denn mittlerweile bei der Dressur ihrer Futtergeber vorangekommen? :D
Zitieren
#62
Sei nicht ganz so hart Heike, ich würde es wirklich nicht Dummheit nennen sondern Unwissenheit. Ich wachse ja z.B. auch erst jetzt mit den Schweinchen. (Auch wenn ich "ungewollt" dazu kam, aber letztlich dann an ihnen hängen blieb Smile )

Schauen wir erstmal wie sie auf die Tips reagiert. Sie will bestimmt auch nur das Beste für die beiden kleinen Nager. Smile

Edit: P.S. Was die falsche Abgabe der Tiere betrifft, gehe ich mit dir absolut konform.
Zitieren
#63
(22.01.2009, 12:08)Paulinsche schrieb: Sei nicht ganz so hart Heike, ich würde es wirklich nicht Dummheit nennen sondern Unwissenheit.
Ich meinte mit 'dumm' die Leute, die sich NICHT informieren, sondern die Tiere (passend zum Sofa?) nett irgendwo hinstellen und fertig...

Zitat:Ich wachse ja z.B. auch erst jetzt mit den Schweinchen. (Auch wenn ich "ungewollt" dazu kam, aber letztlich dann an ihnen hängen blieb Smile )
DAS meinte ich mit 'Murphys Law' und dagegen ist ja nichts einzuwenden. Du informierst Dich und Du setzt es auch um! Das ist etwas, was ich ok finde. Ich bin doch selber von der Mehritis überrannt worden und hatte (dank toller ZooLa-Beratung) so ziemlich alles falsch gemacht, was ging. Aber noch am Abend war ich im Inet und am nächsten Morgen gab es die ersten Änderungen. Nach einem Monat gabs kein Plastik mehr im Käfig, sondern Holz und auch zwei Partner. Ebenso wurde das Futter umgestellt. Auch heute noch lerne ich immer wieder dazu. Hättest Du mir vor einem Jahr gesagt, dass ich Mädchen unter meiner Jungentruppe wohnen habe, hätte ich Dich ausgelacht.

Ebenso hätte Sevenah wohl nur gelacht, wenn man ihr vor einem Jahr gesagt hätte, dass sie zur Hamsterhalterin wird, wo sie doch grad Wellis in der Planung hatte...

Aber solange man sich dann informiert und sich danach richtet, ist es für mich ok <- meine Meinung.

LG Heike
Zitieren
#64
Nickt. Sorry, da habe ich dich dann wohl falsch verstanden. Smile

Ich muss aber auch sagen, ich bin sehr froh über all den Umwegen hier gelandet zu sein. Es ist klein, fein, informativ und urgemütlich.

Du hattest Mädchen in deiner Jungentruppe? Ups.
Zitieren
#65
(22.01.2009, 12:28)Paulinsche schrieb: Ich muss aber auch sagen, ich bin sehr froh über all den Umwegen hier gelandet zu sein. Es ist klein, fein, informativ und urgemütlich.
*freu* .... mit genau diesem Ziel haben wir das Forum vor 2,5 Jahren eröffnet. Toll, wenn es uns gelungen ist Verlegen


Zitat:Du hattest Mädchen in deiner Jungentruppe? Ups.
*hektisch mit den händen wedel* NEIN NEIN NEIN...

Um Himmels willen... das hätte Mord und Tod gegeben Uff

Ich habe doch oben meine 5er Bockgruppe und jetzt DARUNTER eine Etage für die Mädels mit Lester als Kastraten. DAS hätte ich mich vor einem Jahr noch nicht getraut.

Da hätte ich auch nicht eine der Jungsetagen in zwei Abteile getrennt, um da MÄDCHEN rein zu packen. Meine ersten Notmädels waren oben im alten Arbeitszimmer in einem Käfig, damit sie blooooooss nicht mit den Jungs zusammen in einem Raum sind. Ich hatte Panik, dass meine Boygroup dadurch aus den Fugen gerät. Die Gefahr ist auch groß bei sowas. Nur wenn man eine sehr harmonische und soziale Bockgruppe hat, darf man sowas wagen und auch dann sollten die Mädis immer UNTER den Jungs untergebracht sein und nie darüber.

Sodele und nun sollten wir besser hier aufhören, sonst ist dieser Thread nicht mehr das, was der Betreff aussagt Verlegen

Richtigstellende Grüße
Heike
Zitieren
#66
Ok, dann ist ja alles gut. :D

*mit aufhör*

Um zum Thema zurück zu führen: Ich bin gespannt wie die Hamster-Geschichte weiter geht, ich bleibe da mal dran. Smile
Zitieren
#67
Wenn ich mich mal dazwischen quetschen darf... *mit auf's Plauschsofa platsch*

Meine persönliche Theorie mit den Einzelschweinchen und doppelten Hamstern ist ja, daß die Größe der Tiere mehr zählt als ihre Bedürfnisse. Hamster sind doch so klein und niedlich, die passen auch zu zweit in ihren Knast... Und Meerschweinchen werden ja doch ein wenig größer, also paßt ein einzelnes besser ins Zimmer. Und zwei Hamster sind ja auch nicht teurer als ein Meerschweinchen, da ist der Anschaffungswiderstand wohl kleiner.
Verstehen kann ich es nicht.

Aber es fällt (um mal bei Mäusen und Hamstern zu bleiben) auch lange nicht auf, wenn sie in zu kleinen Käfigen gehalten werden. Sie arrangieren sich irgendwie damit und leben dann so vor sich hin. Erst wenn sie viel Platz bekommen, sieht man die Verhaltensänderung. Wir haben das mit Thelma und Louise gemerkt, unsere ersten beiden Mäuschen. die wohnten anfangs auf 80 x 40 cm und fühlten sich da scheinbar wohl. Aber als sie dann mit ihren Kindern in den Eigenbau umzogen, blühten sie regelrecht auf. sie schleppten Nistmaterial kreuz und quer durch die Etagen, probierten überall Schlaf-, Versteck- und Futtermöglichkeiten aus und turnten wie verrückt auf dem Kokosnetz herum, mit dem wir die Rückwand verkleidet hatten.
Und auch Kitiara kann nicht genug Platz haben. Sie wirkt zufrieden in ihrem Käfig, aber sobald sie uns bemerkt, flitzt sie an die Plexi-Scheibe und bittet um Bespaßung. Gestern konnte ich die Türen gar nicht aufmachen, um sie auf die Hand zu nehmen, weil sie so an den Rand geklammert hockte, daß ich wahrscheinlich ihre Pfötchen eingeklemmt hätte.

Ich hätte euch übrigens noch vor 4 Wochen für verrückt erklärt, wenn ihr mir erzählt hättet, ich würde unter die Hamsterhalter gehen.

Ich hoffe, die Schwester Deiner Freundin findet den Weg hierher, damit wir sie ein wenig "bearbeiten" können. Fehler machen wir alle, aber schlimm wird es, wenn wir nichts dagegen tun.

Liebe Grüße,
Sevenah
Zitieren
#68
Hallo Sev, *mal auf dem Sofa ein Stückl beiseite rück*

ja, das mit den zwei Hamstern und einem Meerschweinchen und der Größe der Tiere habe ich mir auch schon gedacht. Hast du so ziemlich mit dem Nagel auf den Kopf getroffen.

Ich erlebe unsere ja hier auch erst mit dem Gehege (das sie noch Größer vor dem Umzug nach HH hatten).

Drücken wir den beiden Zwergen einfach mal die Daumen, dass alles gut wird. Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  zwerghamster babys vom schrank gefallen was tun ? papas mama 37 83.724 06.04.2014, 18:02
Letzter Beitrag: Sevenah
  Fragen zu: Roborowski-Zwerghamster - wichtige Infos Miri345 2 11.177 10.04.2013, 20:56
Letzter Beitrag: FliegenFly
  Roborowski-Zwerghamster - wichtige Infos Lacri 0 6.794 28.12.2008, 20:20
Letzter Beitrag: Lacri
  Dsungarischer Zwerghamster - Wichtige Infos Lacri 0 8.672 28.12.2008, 20:18
Letzter Beitrag: Lacri

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste