Tumor am Hirn
#1
Hilfe bitte

ich bin neu hier und bin total verzweifelt.
Mein Zottelchen (zwergwidder) hat eine schieflage des köpfchens, nun wurde heraus gefunden das er einen Tumor am Hirn hat. Ob gut oder bösartig wusste die TA noch nciht. nun soll ich und mein mann heute eine entscheidung treffen. ich weis nciht was ich machen soll.... er frisst wie ein scheunendrescher und trinkt und ist auch sonst aufmerksam, nur bewegen tut er sich nicht mehr....
bitte helft mir....

FlennFlenn
Zitieren
#2
(25.11.2011, 12:07)Schlappohmutti89 schrieb: Mein Zottelchen (zwergwidder) hat eine schieflage des köpfchens, nun wurde heraus gefunden das er einen Tumor am Hirn hat.
Wie wurde die Diagnose gestellt?
Wurde Encephalitozoon Cuniculi (E.C.) ausgeschlossen?

Zitat:Ob gut oder bösartig wusste die TA noch nciht. nun soll ich und mein mann heute eine entscheidung treffen.
Ich würde keine Entscheidung treffen, bis eine ganz genaue Diagnose gestellt wurde, die auch duch differenzierte Untersuchungen bestätigt wurde.
Habt Ihr einen Tierarzt, der sich mit Kaninchen auskennt?
Vielleicht solltet Ihr eine zweite Meinung (anderer TA) einholen?

Zitat:.... er frisst wie ein scheunendrescher und trinkt und ist auch sonst aufmerksam, nur bewegen tut er sich nicht mehr....
Guck mal hier, ob da was bei ist, was zutreffen könnte:
http://www.diebrain.de/k-cuni.html

Ansonsten kann man bei Tumoren noch gute Erfolge mit Regutumoral erzielen. Ich weiss natürlich nicht, wie weit der Tumor - sofern es denn einer ist - schon fortgeschritten ist.
Wenn er noch klein ist, würde ich es versuchen:
http://www.dr-assmann.de/produktserie-regul/ph/regutumoral.php

Alles Gute für Euren kleinen Hoppler.

LG Heike
Zitieren
#3
danke erstmal für die antwort cuniculi wurde ausgeschlossen die ohren und die zähne sind auch in ordnung....
meine haus TA ist direkt eine TA spezialisiert auf kleintiere und nager
der tumro hat in etwa einen durchmesser von ca 3 cm ... aber ich werde das mit dem regutumoral ansprechen heute abend bei der TA ich will die hoffnung nicht aufgeben
Zitieren
#4
Das ist schon mal gut, wenn er in guten Händen ist.

(25.11.2011, 12:41)Schlappohmutti89 schrieb: der tumro hat in etwa einen durchmesser von ca 3 cm ... aber ich werde das mit dem regutumoral ansprechen heute abend bei der TA ich will die hoffnung nicht aufgeben
Solange er keine Schmerzen hat, wäre es auf jeden Fall noch einen Versuch wert. Bitte aber immer daran denken, dass Tumorschmerzen kaum durch Schmerzmittel abgedeckt werden können. Sollte er also Auffälligkeiten in dieser Hinsicht zeigen, wäre es an der Zeit, ihn gehen zu lassen.

Ich drücke Euch die Daumen.

LG Heike
Zitieren
#5
danke Lacri

nja wie gesagt die einzige auffälligkeit ist sein schiefes köpfchen und ab und an lahmt der rechte hinterlauf.... und durch den tumr wird das auge ein stück nach ausen gedrückt... hab ich vorhin vor lauter aufregung vergessen zu erwähnen...

aber vielen vielen dank ich denke ich melde mich heut abend wieder wenn wir vom TA wiederkommen
Zitieren
#6
Dann drücke ich Euch mal die Daumen, dass das Regutumoral ihm vielleicht noch eine lange, schöne, schmerzfreie Zeit beschert - falls die Tierärztin das überhaupt in Erwägung zieht.

Ja, bitte sag mal Bescheid, wie es nun weitergeht. Man fiebert ja doch immer irgendwie mit und macht sich Gedanken Verlegen

LG Heike

Zitieren
#7
soooo
unser kleiner kämpfer ^^
ich bin heil froh

wir sind wieder vom TA zurück MIT unserem Zottel. Unsere TA sagte das sie einen bösartigen tumor ausschließt und es entweder ein gutartiger ist oder eine kalkablagerung, auf jeden fall ist sie (genau wie wir) gegen eine einschläferung da er fietsch fidel ist. die schlieflage wird wohl bleiben aber er wird sich daran gewöhnen.

danke für die tollen ratschläge heike

lg sophia alex und die zwei mümmler rufus und zottel
Zitieren
#8
das freut einen doch immer wieder Smile..

behandelt ihr ihn trotzdem mit Regutumoral?
Zitieren
#9
(25.11.2011, 18:21)Schlappohmutti89 schrieb: wir sind wieder vom TA zurück MIT unserem Zottel.
Seeeeeehr gut Thumbsup

Bekommt er dann trotzdem das Regutumoral oder irgendwas anderes, damit dieser (gutartige) Tumor oder die Kalkablagerungen zurückgehen? Denn wenn die sich zurückbilden, dann könnte sich auch seine Motorik verbessern. Es gibt bei Hirnschädigungen auch ein homöpathisches Mittel, was auf die Nerven wirkt und hier schon wahre Wunder gewirkt hat (Zucchini). Es heisst "Circulo Injeel N" und wird kurmäßig verabreicht.

Freut mich, wenn ich Dir irgendwie helfen konnte.

LG Heike
Zitieren
#10
och... das freut mich auch zu lesen, dass der kleine Hoppel nichts Bösartigen hat!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Erledigt] tumor am kaninchenbauch Muckii 8 24.601 09.04.2012, 15:13
Letzter Beitrag: madL
  kaninchen hat bösartigen tumor puppidine 13 39.903 06.08.2010, 19:07
Letzter Beitrag: Lacri
Exclamation Brauche Eure Hilfe: Tumor beim Kaninchen Steffi81 13 48.347 30.07.2009, 17:31
Letzter Beitrag: Lacri

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste