Opa Wilson ist über die Regenbogenbrücke gegangen
#1
[Bild: 2014-06-18_wilson_rbb.jpg]

Wilson Salatkiller ist heute kurz vor 12 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen.

Schätzungsweise im Mai 2008 wurde Wilson geboren. Genau weiß man es nicht, da er aus einem Notfall stammt und zusammen mit 97 Tieren vom Berliner 'Notmeerschweinchen.de e.V.' aufgenommen wurde. Er lebte vorher unter elendigen Verhältnissen.

Als ich ihn auf der HP dort sah, hatte ich mich sofort in ihn verliebt. Ebenso wie in seinen Kumpel Lester. Also wurde beschlossen, dass die beiden Jungs zu uns in unsere Bockgruppe kommen sollten. Nach ein paar Wochen war es endlich soweit. Wir konnten Wilson und Lester am 23.08.2008 in Bramsche abholen.

Die Vergesellschaftung mit unseren vier Böcken lief gut - auch die nächsten 6 Wochen noch. Dann allerdings hatte Lester beschlossen, die 'Weltherrschaft' zu erringen und hat den Laden von hinten aufgeräumt. Lester wurde der Haremswächter über drei Mädels, aber Wilson blieb in der Bockgruppe. Er hat sich dort gut eingefügt, sich aus allen Streitigkeiten so gut es ging rausgehalten und friedlich vor sich hingelebt.

Futter hat er problemlos aus der Hand genommen, wollte aber ansonsten nichts mit den 2Beinern zu tun haben. Wilson war immer das, was man ein "Mitläufer-Schweinchen" nennt. Er war immer da, aber fiel nie auf. Trotzdem hat er seinen Platz verteidigt und sich auch zum Schluss von Minimuck nicht unterbuttern lassen, sondern diesen in seine Schranken gewiesen.

Wilson war immer kleiner als die anderen und wog nie mehr als knapp unter 1.000g. Meist so um die 960g. Die ganzen Jahre hatte er immer das niedliche Aussehen eines Babyschweinchen.

Vor ca. einem Jahr änderte sich das. Ziemlich schnell alterte er vom Aussehen her. Er futterte und schlief mehr, nahm aber trotzdem ab. Er wurde durchgecheckt, aber es war alles in Ordnung. Seine Zähne waren sogar supergut in Schuss. Also ließen wir ihn in Ruhe alt werden.

Er war früher eher ein Angstschweinchen, aber das änderte sich nun auch. Man konnte ihn kraulen oder aus dem Gehege nehmen, ohne dass er Theater machte. So wurde der wöchentliche TÜV-Check für uns Beide wesentlich entspannter. In den letzten Monaten hat er immer so um die 570g gewogen. Sobald jemand ins Zimmer kam, war er vorne und hat gebettelt. Wie oft kam der erstaunte Ausspruch: "Wie... der lebt immer noch?", denn er wirkte mit seinem schütteren Fell recht klapprig. Aber er war zäh und hat munter und ständig vor sich hingemümmelt.


Heute morgen hat er, wie immer, seine Morgenkarotte abgeholt und saß mit Minimuck gemeinsam unter dem Unterstand um zu futtern. Im Laufe des Vormittags hat er sich dann in seinen Kuschelsack zurückgezogen. Als Torsten auffiel, dass er zwar entspannt wie immer da lag, sein Körper sich aber nicht mehr durchs Atmen bewegte war es kurz vor 12 Uhr. Sein Körper war noch warm. Minimuck konnte sich in Ruhe von Wilson verabschieden.

Gute Reise, kleines 'Babyface'... [Bild: abschied.gif]


Wir sind froh, dass es Dich gab und Du friedlich einschlafen konntest.
Trotzdem sind wir sehr traurig, dass Du nicht mehr bei uns bist.

Deine Futtergeber und die Salatkiller
Zitieren
#2
Muß ich gleich mitheulen FlennFlennFlenn

Laßt euch ganz lieb drücken, bei euch hatte er ein schönes Leben, besser
hätte er es gar nicht haben können. Und schön dass er so friedlich eingeschlafen ist.
Zitieren
#3
Ich danke Dir.
Ja, er fehlt. Er war ja zum Schluss so zutraulich - eben ein alter Kerl, dem Futter vor Angst ging Smile

LG Heike
Zitieren
#4
Ja so war mein Charly auch. Er war auch ein Opa, war fast 7 Jahre alt, bis
wir ihn einschläfern lassen mußten.

Ich habe lange gebraucht bis ich drüber hinweggekommen bin.

Leider hatte ich nie das "Glück" das ein Meeri bei mir zuhause friedlich eingeschlafen ist.

Zumindest hab ich mit meinen jetzigen Glück das Sie noch nichts haben, ausser
das meine Lisa meint sie muß unseren Teppich zerpflücken Pfeif Weiß mir da
gar keinen Rat wie ich Sie davon abbekommen soll Schulterzuck

Jetzt laßt euch noch mal herzlich umarmen und Kopf hoch
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Weihnachten hinter der Regenbogenbrücke Lacri 0 245 19.05.2020, 22:49
Letzter Beitrag: Lacri
  Regenbogenbrücke Teil II Lacri 0 245 19.05.2020, 22:49
Letzter Beitrag: Lacri
  Die Regenbogenbrücke Lacri 0 242 19.05.2020, 22:48
Letzter Beitrag: Lacri
  Urmel ist über die RBB gegangen sternchen0202 4 6.232 01.09.2012, 18:39
Letzter Beitrag: sternchen0202
  Kendra ging am Dienstag über die Regenbogenbrücke Paulinsche 5 6.939 12.06.2011, 21:13
Letzter Beitrag: Sevenah

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste