Brauche dringend hilfe! :(
#1
Sad 
Hallo erstmal,also vor knapp einem Jahr habe ich einen Gartenschläfer (nahe verwandte der Siebenschläfer) von meinem Kater getettet und aufgepeppelt,er hatte sich dann extrem an uns gewöhnt also konnten wir ihn nichtmehr freilassen,also haben wir uns einen super käfig mit trarium gekauft.Vorgestern und gestern morgen war er noch top fit ist auf seinem baumstamm rumgehüpft,hatt gefressen u.s.w 
Dann als ich gestern von einer runde golf so um c.a 20 uhr heim kahm hörte ich ein piepsen aus dem käfig,ich holte cookie (so heisst er) raus,er lag auf der seite hatte eine sehr schnelle atmung,sein mund war offen und der ganze bauch war voller speichel,ich habe ihn gestreichelt und versucht ihn zu beruigen er konnte sich dann auf den bauch legen,die atmung hatte sich beruigt und ich dachte das war nur einen schock hatte oder so,plözlich hatte er sich komplett verkrampft,der mund ging schnell auf und zu und dann ist er für immer in meinem Händen eingeschlafen Flenn wir haben keine ahnung was das War,auf google ist auch nix zu finden deswegen wollte ich euch mal fragen,vielleicht kann mir ja jemand helfen Sad R.I.P kleiner buddy. Cry
Zitieren
#2
Hallo,
es tut mir leid, dass Du Deinen Kleinen verloren hast.

Warum brauchst Du dringend Hilfe?
Ich denke mal, ein Partnertier gibt es nicht, oder?

Mit offenem Mund atmen würde für mich auf Schnappatmung hindeuten.
Starkes Speicheln kann von Zahnproblemen her kommen.
Es kann aber auch sein, dass er Herzprobleme hatte und dadurch Wasser in der Lunge.

Möglichkeiten gibt es da wohl viele, aber alles ist nur Spekulation, da es sich um ein Wildtier handelt.

Liebe Grüße
Heike
Zitieren
#3
Das hilfe war darauf bezogen weil wir wissen möchten was das War,da ich mir durch und durch gedanken mache,ps. Danke für deine Antwort lg.Belana
Zitieren
#4
Ich hatte mich nur gewundert, weil es eine Frage/Bitte war, aber hier unter Regenbogenbrücke stand, wo normalerweise sowas wie ein "Nachruf" geschrieben wird Zwinker

Du könntest sonst noch einen Tierarzt suchen, der Dir vlt. anhand der Symptome weiterhelfen kann.

LG Heike
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste