Luna - unser Sonnenschein....
#1
Luna ist heute Nachmittag über die Regenbogenbrücke zu Letty, Zeus, Odin, Wotan, Meeri und Naomi gegangen. Sie war morgens noch fit und hat mich wie jeden Morgen begrüßt.... und nun ist sie nicht mehr da.... Schulterzuck Flenn Flenn Flenn Flenn
Zitieren
#2
Achmenno... das tut mir so leid für Dich Sad
Ich weiß gar nicht, wie alt Luna war, aber wenn es ein normaler Alterstod war, dann ist es für sie sicher am schönsten gewesen, dass sie einfach im Kreise ihrer Mitbewohner ins Regenbogenland hinüberschlafen konnte.

Liebe Trostgrüße
Torsten, Heike & die Salatkiller
Zitieren
#3
3,5 Jahre war sie.

Und Soki macht uns aktuell auch Kummer... Liegt rum Frist kaum trinkt kaum. Aber Zähne gut und sonst auch nix zu erkennen. Vermute das sie aktuell trauert um ihre Ziehmama...
Zitieren
#4
(31.08.2016, 19:03)Decay schrieb: 3,5 Jahre war sie.
Das ist dann in der Tat noch recht jung.
Es kommt aber auch immer drauf an, woher sie kommen, wie ihr 'Vorleben' war...


Zitat:Und Soki macht uns aktuell auch Kummer... Liegt rum Frist kaum trinkt kaum. Aber Zähne gut und sonst auch nix zu erkennen. Vermute das sie aktuell trauert um ihre Ziehmama...
Es kann sein, dass sie trauert, aber es könnte auch was anderes dahinterstecken.
Habt Ihr was anderes gefüttert als sonst?
Ist ihr Bauch weich oder hart?

LG Heike
Zitieren
#5
Bauch ist weich. Futter haben wir vor 2 Monaten umgestellt aber ganz ganz langsam.

Luna kam wie Letty - waren ja Schwestern - von einer privaten Züchterin aus Krefeld.
Zitieren
#6
Hmm... merkwürdig.
Und der TA hat gesagt, dass die Backenzähne ok sind?
Hat er auch den Hals untersucht bzw. die Schleimhäute im Mäulchen weiter hinten?

LG Heike
Zitieren
#7
Waren gestern Abend beim ta. Sieht so alles gut aus. Gab jetzt Spritze und was für die Verdauung und jetzt mal gucken. Frisst aktuell auch wenn auch nur zaghaft
Zitieren
#8
(02.09.2016, 14:41)Decay schrieb: Gab jetzt Spritze und was für die Verdauung
Was genau hat sie bekommen?
Hat er irgendwas organisch feststellen können?
Es kommt öfter vor, dass ein Meeri trauert, aber dass es dadurch Verdauungsprobleme bekommt, kannte ich bisher noch nicht. Gut zu wissen, worauf man dann achten muss.

LG Heike
Zitieren
#9
Baytril 1x tgl 0,1ml
Emeprid 3x tgl 0,3ml
Novaminsulfan 3x tgl 1 tropfen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Luna, eine Zicke geht ihren letzten weg madL 5 6.084 29.09.2013, 23:45
Letzter Beitrag: Fritzi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste