Kaninchendame 3 Jahre sucht neues Zuhause *vermittelt*
#1
Habe vor einiger Zeit eine 3 Jährige Kaninchendame übernommen, die als Kinderspielzeug angeschafft wurde, nachdem sie das Kind dann gebissen hat musste sie schnell weg. Ich habe sie also aufgenommen und sie dann auch endlich vor 4 Wochen vermittelt bekommen, in Kaninchengesellschaft zu einem älteren Ehepaar. Anfangs hat es wohl auch geklappt, sie war lieb, die beiden Kaninchen haben sich gut verstanden, nun, nach 4 Wochen haben sie mich angerufen, die Kaninchen hätten sich gebissen und das neue Kaninchen müsste nun weg. Nunja, natürlich habe ich es zurückgenommen und habe jetzt das Riesenproblem es vermittelt zu bekommen.

Ich muss dazu sagen, dass die Leute nicht so viel Ahnung hatten wie sie vorgaben, sie haben sich nicht an meine ausdrückliche Anweisung gehalten das Kaninchen vorerst in der Wohnung zu halten, da es momentan zu kalt ist ein Kaninchen an Außenhaltung zu gewöhnen, noch dazu haben sie die Kaninchen immer wieder getrennt von draußen ins Haus geholt um mit ihnen zu kuscheln, was ja absolut schädlich ist, wegen der Temperaturunterschiede.
Letztendlich kam es dann (verständlicherweise!) nachdem sie das eine Kaninchen drinnen hatten und es dann wieder zu dem anderen in den Stall nach draußen gesetzt haben zur Beißerei.
Nun war natürlich Molly schuld, da dies mit den anderen Kaninchen die sie bisher hatten nicht passiert ist. (Tja, da haben sie wohl viel Glück gehabt!)
Die Leute hatten sogar die Frechheit mir zu sagen ich solle sie in Zukunft in Einzelhaltung vermitteln, da sie nicht Vergesellschaftbar ist. (Haha, hat doch 4 Wochen super geklappt, wenn man eben zu blöd ist zu verstehen WARUM das passiert ist und immer den Fehler bei dem Tier sucht, dann muss man so einen SCH*** von sich gebenGaga)

Nunja, jedenfalls kam sie dann zurück, weil ich gemerkt habe, dass es nichts bringt den Leuten zu erklären weshalb die Kaninchen aufeinander losgegangen sind.
Nun suche ich einen Platz für die kleine schwarz-weiße Zwergendame, sie hat schon ihr ganzes Leben in Einzelhaft verbracht, bis auf die 4 Wochen bei diesen seltsamen Leuten. Sodass ich sie nur an Jemanden abgebe der bereits eines, oder mehrere Kaninchen hat und auch AHNUNG von Kaninchen hat.

Ich hoffe es findet sich jemand, sämtliche Vereine, wie Kaninchenhilfe, Kaninchen in Not, Bunnyhilfe, etc. sind leider ebenfalls völlig überbesetzt.
#2
Ich kann Dir die Kleine nicht abnehmen (meine fehlende Erfahrung und ein fehlendes Zweitkaninchen disqualifizieren mich ohnehin), aber ich bin ebenso sauer auf die Leute, die Molly kurzzeitig bekommen hatten.
Und ich drücke Dir alle verfügbaren Daumen, daß die junge Dame bald ein Zuhause bekommt, wie sie es verdient.

Liebe Grüße,
Sevenah
#3
Ich kann dir bestimmt noch n zweites Kaninchen besorgen Zwinker Gibt jetzt nach Weihnachten genug die noch n Zuhause suchen. *grins*
Jedenfalls bist du nicht beratungsresistent, so wie diese Leute.
#4
Sagt mal, das gibts doch net, dass niemand hier noch n Plätzchen frei hat für die kleine Lady.
#5
BelaBunny schrieb:Sagt mal, das gibts doch net, dass niemand hier noch n Plätzchen frei hat für die kleine Lady.

ich leider nicht, sonst hätte ich schon geschrieben. Zwinker

Ich hab derzeit keine Nins und kann mir euch keine anschaffen. Tur mir echt Leid. Wunsch der kleinen Lady aber viel Glück
#6
Sie bekommt jetzt demnächst warscheinlich nen Freund, wenn der Nachbarhase Felix kastriert ist. Dann ist sie wenigstens nichtmehr alleine.
#7
Mich würde mal interessieren, wie es der kleinen Lady geht. Hat sie nun einen Freund zum gemeinsamen Wetthoppeln bekommen, oder ein neues zu Hause? Wir mit unserer Meerschweinchenmonokultur können ein Nin nicht bei uns unterbringen. Dabei tut mir sowas immer in der Seele weh, wenn ich so Schiksale lese. Am liebsten würd ich sie alle retten, aber, da würde mein Männe wohl nen Ticker kriegen :D ."Schließlich wohnen wir ja nicht im Zoo....."

LG, Andrea
#8
Hallooooooooo Zwinker

Ich würde dir die Dame sofort abnehmen wenn wir nicht soooooo weit auseinander wohnen würden Zeter

Mein Billy würde sich auch sicher freuen wieder eine dame bei sich zu haben!!!

Ach meno, warum ist das so gemein manchmalVerwirrtVerwirrt

Traurige Grüsse Puppidine Flenn
#9
Habt Ihr schon mal über eine Mitfahrgelegenheit nachgedacht? Zwinker
#10
Da kann ich mich Lacri nur anschließen, puppedine. Ich habe selbst vor einer Woche Mäuse aus Ludwigsburg per Mitfahrgelegenheit bekommen, war überhaupt kein Problem. Wir haben Telefonnummern ausgetauscht, einen Treffpunkt ausgemacht und dann hab ich dort die Zwerge in einem perfekt eingerichteten Transportkäfig (gewohntes Häuschen, Heu, Streu, Gurke, Wasser, Körnerfutter) in die Hand gedrückt bekommen, einen kleinen Betrag für's Bringen bezahlt und schon war alles erledigt.
Die Entfernung sollte also nicht der entscheidende Grund dafür sein, ein Tier nicht zu nehmen - vor allem, wenn es so perfekt zu passen scheint Smile

Liebe Grüße,
Sevenah


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Erledigt] Zuhause sucht seine Meerschweinchen madL 2 10.420 23.01.2014, 17:54
Letzter Beitrag: Lacri
  [Erledigt] Quentin sucht ein neues Betätigungsfeld *vermittelt* Lacri 149 407.206 06.11.2012, 18:57
Letzter Beitrag: ovv_wiwi
  [Erledigt] 2 Böckchen brauchen dringend ein neues Zuhause :( madL 3 12.225 14.01.2012, 14:32
Letzter Beitrag: Lacri
  [Erledigt] 2 Katzen suche ein neues Zuhause Tumirnix 6 18.249 12.05.2011, 15:02
Letzter Beitrag: Lacri
Exclamation [Erledigt] Junge Ratte sucht dringend [81...] deutschlandweit *vermittelt* FliegenFly 4 13.444 18.03.2011, 23:43
Letzter Beitrag: indrayani

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste