Streifis und Baumhörnchen
#31
Guten Morgen Darkangel,
mein Schmittchen steht total auf Kürbiskerne. Beim futtern von den Dingern vergisst er sogar, daß er sich eigendlich nicht streicheln läßt. Er sitzt wie paralysiert auf meiner Hand, knabbert Kerne und ich kraule ihn dabei. Also Kerne auf die Waage und schon klappt es. Zur Zeit wiegt er 113 g. --> Futtergier ist größer als Angst Thumbsup

viele Grüße, Burghard
Zitieren
#32
Moin Burghard

Momentan kann ich ihn defenitiv nicht wiegen da er von einen süßen etwas dicker wirkenden Hörnchen zu einen "Monster" mutiert ist das nur noch Futter kennt und einen sogar beißen würde nur um zu probieren ob man auch Futter ist. Werd wohl warten bis er wieder normal ist und dann nehm ich einfach Mehlwürmer die liebt er würde ich die Schachtel mal vergessen zu schließen wären warscheinlich keine mehr da und Hammy würde durch die Wohnung rollen. So kann ich auch als einzigstes noch Futter in sei Käfig tun wenn ich die Würmchen "Schachtel" nehme und ihn so auf die andere seite des Käfigs locke von meiner Hand weg. Das reinste Agrro Hörnchen kann ich nur sagen dabei war er so schön lange braf Uff Gruebel .
Zitieren
#33
Tongue 
Hallo...ich suche in umgebung Hamburg ein baby streifenhörnchen kennt hier jemand, jemanden der babys bekommt oder bekommen hat die er abgibt?? habe schon viele adressen aber keine antworten bekommen nur warteschleifen...bitte bitte helft mir...bin verzweifelt...suche schon seit 2 wochen....Schulterzuck
Zitieren
#34
(06.01.2007, 20:23)Lacri schrieb: Baumhörnchen brauchen eine sehr viel größere Voliere als Streifis, weil sie einen enormen Bewegungsdrang haben und sind absolute Rudeltiere, die in Gruppen zu mindestens 4 (bis 10 Uff ) Tieren gehalten werden müssen.

Hallo,
zwar schon etwas alt der Thread aber egal.
Was du schriebst ist so nicht ganz richtig.

Baumstreifenhörnchen sollen mindestens zu 2 gehalten werden.
Besser wären 3 da bei einem Verlust, die trauernden Tiere dann trotzdem noch jemanden haben.
Zitieren
#35
Es ist natürlich toll, wenn Du Dich zu allen möglichen Themen hier im Forum beteiligst und mit Fachwissen beitragen kannst. Aber wie Du selbst schreibst, ist dieser Beitrag schon ziemlich veraltet.
Wie wäre es, wenn Du stattdessen selbst einen thread startest, in dem Du die ideale Haltung von Streifenhörnchen vorstellst? Vielleicht sogar mit eigenen Bildern von Peppi?

Liebe Grüße,
Sevenah
Zitieren
#36
Wenn ich mich als Quelle angeben kann gerne.
Ich habe nämlich alles komplett für mein Forum.
Zitieren
#37
(18.01.2010, 17:58)Fellnäschen schrieb: zwar schon etwas alt der Thread aber egal.
Nicht ganz egal. Das war vor ca. 4 Jahren die Auskunft, die ich von einem Spezialisten bekam.

Zitat:Was du schriebst ist so nicht ganz richtig.
Baumstreifenhörnchen sollen mindestens zu 2 gehalten werden.
Besser wären 3 da bei einem Verlust, die trauernden Tiere dann trotzdem noch jemanden haben.
Davon abgesehen steht diese Information aber auch heute noch auf der HP von Marc: http://www.gestreift.info/verwandte.htm


(18.01.2010, 19:44)Fellnäschen schrieb: Wenn ich mich als Quelle angeben kann gerne.
Ich habe nämlich alles komplett für mein Forum.

Verlinkungen zu anderen Nagerforen sind laut Nutzungsbedingungen nicht erwünscht. Davon abgesehen wollen wir ja keine Kopie eines anderen Forums Zwinker

Sev meinte wohl eher so eine Art kurze Zusammenfassung bzw. das, was John Doe noch nicht in seinem "Bevor es losgeht!"-Thread geschrieben hat.


Liebe Grüße
Heike
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste