Ideen für Spielzeug
#31
Dann weiß ich ja, wo ich gleich schauen gehe. Ich will nämlich noch eine Brücke für Kit bauen und dann kann ich mir das elende Stab-sägen sparen. Danke für den Tip Smile

Liebe Grüße,
Sevenah
Zitieren
#32
Mir fällt gerade auf, dass das Lieblingsspielzeug meiner Fellnasen hier noch nicht erwähnt wurde.

Man nehme:
Leckerlis (Böller, Sonnenblumenkern, Ministück Karotte)
und
Knisterpapier (sowas was zwischen neuen Oberhemden oder bestellten Klamotten oder zwischen neuen Schuhen im Karton ist)

Leckerlis in das Knisterpapierstückchen packen und zu einem Minibällchen formen.

Folge: es wird ausgiebig beschnobert, hin und her gerollt, aufgeregt auseinandergefetzt, Leckerli gefressen, Papier zerschreddert.

Zeitaufwand:
Anfertigung: 1 Minute
Beschäftigung: zwischen 2 und 20 Minuten


LG Heike
Zitieren
#33
Schaut mal das Laufrad haben Cludo und Ihr freund gebaut für Ihren neuen Hamster :-)

Sieht toll aus oder?

[Bild: rad1.JPG]

und in Farbe

[Bild: laufrad_012.jpg]

Das Laufrad ist Höhenverstellbar und der Kunstoff in der mitte ist Splitterfrei.
Zitieren
#34
(24.08.2009, 17:56)madL schrieb: Schaut mal das Laufrad haben Cludo und Ihr freund gebaut für Ihren neuen Hamster :-)
Ähm... warum postet Cludo das nicht selber? Uff

Sieht aber toll aus Thumbsup

Der Hamster wird sich sicherlich freuen. Wann geht das Teil in die Serienproduktion? :D

LG Heike
Zitieren
#35
Ich habe mich auch gerade gewundert, warum Cludo nicht selbst schreibt... Hat sie doch auch sonst mit den quietschbunten Häuschen und so.

Mensch, das Laufrad macht mich ganz neidisch... Wir haben nicht mal das Werkzeug hier, um das hinzubekommen und ich bin mir sicher, daß es auch recht kostengünstig ist.

Ist das Laufband aus einem WW wiederverwertet? Und wie läuft das Teil - mit einem Kugellager? Das sieht man leider nicht.
Farblich find ich's eher gewagt, aber das ist ja Geschmackssache. Ich bin halt der Öko-Natur-Holztyp Smile

Liebe Grüße,
Sevenah[/color]
Zitieren
#36
Für Kaninchen gibts ein paar tolle und einfache Beschäftigungstherapien:

Lochsteine aus dem Baumarkt mit Ästen, Gemüsen und Obst befüllen

Die Pappe einer Küchenrolle löchern und Heu hineinfüllen

Eine Decke in einen Pappkarton legen, das wird dann gerne als Kuschelhöhle genutzt

Frischfutter an Schnüren aufhängen oder aufspießen

Pappkartons mit Löcher versehen, die werden dann zum Durchlaufen und Reinklettern genutzt

Rascheltunnel für Katzen sind ebenfalls sehr begehrt

Buddelkiste (entweder Pflanzstein oder Holzkiste mit Sand befüllen).
Zitieren
#37
Huhu!

Drainagerohre kommen bei meinen Rattis immer gut an. Egal, in welcher Form und Farbe:

[Bild: basteln001.jpg]

[Bild: rohrschaukel.jpg]

Auch Körbe sind in jeder Hinsicht und Art und Weise ein Knaller:

[Bild: Krbchen2.jpg]

[Bild: Leckerlecker001.jpg]

Auch aus Kunststoff:

[Bild: Plastikkorb.jpg]

Oder Blumenampeln:

[Bild: Blumenampel.jpg]

Auch ein Baseball-Cappi kann man wunderbar für Rattis benutzen:

[Bild: Gruppenfoto_1.jpg]

Und aus Weinlagerregalen kann man Klettergerüste bauen:

[Bild: MrsK001.jpg]

Naja und aufgehängte Grasnester sind ja sowieso der ultimative Renner:

[Bild: Schwanzparade.jpg]

[Bild: Leckerlecker004.jpg]

LG Anna
Zitieren
#38
Ist das genial, wie die in den Körben etc. hocken - voll der Massenandrang Icon_lol

Fressen die die Plastiksachen den gar nicht an? Ich glaub, ich hätte da ein bisken Panik vor. Uff


LG Heike
Zitieren
#39
Das mit Ratten und Plastik ist so eine Sache.

Ratten besitzen zwei Hautläppchen (obere und untere Inflexa pellita) zwischen den Nagezähnen und dem Mundinnern. Es ist bei Ratten (und auch Mäusen) demnach völlig unmöglich, dass sie etwas verschlucken können, was sie nicht verschlucken wollen. Also z.B. beim Annagen von irgendwas.

Und warum sollte eine Ratte oder eine Maus absichtlich Plastik fressen wollen?

Selbst wenn eine (verhaltensgestörte) Ratte oder Maus tatsächlich auf die Idee kommen sollte, Plastik zu verschlucken, bedeutet das nicht automatisch den Tod des Tieres. Zwinker

Was passieren kann, ist, dass ein Stück die Speiseröhre verletzt, ja. Darüber hinaus, passiert aber nichts.

Sofern die Gegenstände aus Thermoplasten Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) bestehen. Denn diese Materialien kommen genauso wieder raus, wie sie reingekommen sind. Zwinker

Mehr dazu (inkl. Bilder) hier: Schlaumäuse

Aber um deine eigentliche Frage zu beantworten: Nein, meine Rattis nagen kein Plastik an und in über 7 Jahren Rattenhaltung hatte ich auch noch keine, die es versucht hat. Smile
Zitieren
#40
Danke für die ausführliche Antwort. Nun bin ich wieder eine Ecke schlauer.

Ich habe nur immer wieder gehört, dass Nagetiere auch an Plastik gehen bzw. sich die Gedärme mit dem Zeugs aufgeschlitzt haben. Also entweder Lügengeschichten oder verhaltensgestörte Tiere?

LG Heike
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation aprospos spielzeug galim 15 31.971 30.05.2008, 09:04
Letzter Beitrag: Elvira B.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste